Am 31.12.18 wird Ratsmitglied Domenic Veltrup auf eigenen Wunsch die BBL-Fraktion verlassen.

Für diesen Schritt nennt Herr Veltrup sowohl private als auch politische Gründe. Zum 01.01.19 hat er seine Mitgliedschaft in der CDU beantragt. Dort sieht er für sich nach gut zwei Jahren als Mitglied der BBL-Fraktion mittelfristig bessere Möglichkeiten, um die Politik in Langenhagen mitzubestimmen. „Von jeher unterstütze ich die CDU in Region, Land und Bund und möchte sie jetzt von innen heraus stärken“ erklärt Herr Veltrup seine Entscheidung.  Er dankt seinen beiden Fraktionskollegen dafür, dass sie Verständnis für seinen Wunsch entgegenbringen. „Das ist nicht selbstverständlich“, so Veltrup.

Dr. Jens Mommsen, Fraktionsvorsitzender der BBL Fraktion dankt Herrn Veltrup für die gute Zusammenarbeit und ergänzte: „Sachverstand und gute Argumente waren schon immer die Stärke der BBL und daran wird sich auch in einer kleineren Fraktion grundsätzlich nichts ändern. Wir wünschen Herrn Veltrup für seinen zukünftigen politischen Weg alles Gute und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit bei den vielen wichtigen Entscheidungen im Rat der Stadt“.

Die BBL-Fraktion wird sich weiter engagiert im Rat einbringen und ihrer Linie treu bleiben, offen die Probleme und Herausforderungen der Stadt anzusprechen. „Wir setzen uns für nachhaltige, wirtschaftliche, generationengerechte und konstruktive Lösungen ein“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Timo Schubert. Und ergänzt: „Gute Beispiele für diesen Ansatz sind der Neubau des Gymnasiums an der Rennbahn und ein klares „Nein“ zur Erweiterung Weiherfeld-Ost aufgrund der nicht ausreichenden Infrastruktur bei Schulen und Kindergärten Wir dürfen nicht ein provisorisches Containerdorf nach dem nächsten bauen, sondern müssen unsere Infrastruktur langfristig planen und realisieren. Das spart Steuergelder und führt zu besseren Ergebnissen.“

18. Dezember 2018 

Die BBL bedankt sich bei der Verwaltung für die nun erfolgte Beleuchtung eines hochfrequentierten Fußwegs im Weiherfeld Ost. Nachdem die BBL Fraktion von zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern drauf angesprochen wurde, hatten wir sofort einen entsprechenden Antrag im Ortsrat Kaltenweide eingebracht, der durch alle Fraktionen mit verabschiedet wurde. Letztendlich dauerte es bis zur Verabschiedung des Haushaltsbegleitantrags 2017, um die Maßnahme auch finanziell auszustatten. 

Wir freuen uns, dass noch vor Beginn der dunklen Jahreszeit damit die Lebensqualität und Sicherheit für die Familien im Weiherfeld Ost verbessert werden konnte.

10. Oktober 2018