Bernd Lachmann

Bernd Lachmann
Dipl.Ökonom, 57 Jahre

Mit einer kurzen, beruflich bedingten Unterbrechung, wohne und lebe ich seit meiner Jugend in Langenhagen. Nach Besuch der Adolf-Reichwein-Schule in Wiesenau habe ich später mein Abitur am Gymnasium Langenhagen abgelegt. Seit 21 Jahren lebe ich nun mit meiner Familie in Godshorn. Hier fühlen wir uns sehr wohl – ein wunderbarer und lebenswerter Ort, den es in dieser Form zu bewahren gilt. Dies ist auch meine Motivation, mich zur Wahl zu stellen. Nach Wehrdienst und Studium und Studium an der Universität Hannover habe ich meine beruflichen Erfahrungen in der freien Wirtschaft gemacht, im Personalmanagement einer Großbank  und zuletzt als   langjähriger Personalleiter einer mittelständischen Unternehmensgruppe. An wirtschafts- und finanzpolitischen Themen war ich schon immer sehr interessiert. Mit arbeits- und sozialpolitischen Fragestellungen bin ich in meinem beruflichen Umfeld häufig in Kontakt gekommen. Ich möchte zukünftig aktiv an den Entscheidungen, die unsere Gemeinde und unseren Ort betreffen, mitwirken und mich dafür einsetzen, dass eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung erfolgt. Dabei sollten   bei   Sachfragen   die   bestmöglichen   Lösungen   und   nicht   parteipolitische   Interessen ausschlaggebend   sein.   Ein   solider   Umgang   mit   Steuereinnahmen,   mit   dem   sich   Freiräume   für notwendige Investitionen schaffen lassen, ist mir wichtig. Ich habe gelernt, dass bei Überlegungen zu Ausgaben   immer  Wünschenswertes   von   Notwendigem   und   Machbarem   getrennt   werden   muss. Langenhagen steht vor vielfältigen Herausforderungen, verzeichnet jedoch seit Jahren Stillstand und nutzt sein Potential nicht aus. Es ist Zeit für Veränderungen. Diese würde ich gern mitgestalten. Nur wer sich einsetzt kann auch Dinge bewegen. Meine Freizeit verbringe ich mit meiner Familie und im Freundeskreis. Ich bin sehr sportinteressiert, war lange Jahre aktiver Vereinsfußballer und bin selbstverständlich Dauerkarteninhaber bei den „Roten“.